Deutschunterricht

Das Lesen- und Schreiben lernen findet an unserer Schule in allen Alltags- und Unterrichtsituationen sowie im Fachunterricht Deutsch statt. Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig klassenübergreifende Deutschprojekte wie Vorlese-Tage, Lesepatenschaften sowie die Vorlesebühne.

Da unserer Schülerschaft sehr heterogen ist, sind auch die Lese- und Schreibkompetenzen unserer Schüler unterschiedlich stark ausgeprägt. Aus diesem Grund basiert unser Deutschunterricht auf dem erweiterten Lese- und Schreibbegriff (nach Günthner (2013)). Demnach besteht Lesen nicht nur aus der Sinnentnahme von Buchstabenschrift, sondern beispielsweise auch aus dem Deuten und Verstehen von Situationen, Bildern und Piktogrammen.

Beispiele hierfür wären:

  • Situationen lesen:
    Morgenkreis, Tischdecken, Essen, Einkaufen
  • Bilder lesen:
    Fotos der Schüler, Fotos von Unterrichtsaktivitäten
  • Piktogramme lesen:
    der Tagesplan, Raumschilder, Piktogramme auf Arbeitsblättern
  • Signalwörter lesen:
    WC, Einkaufsläden, Lebensmittel
  • Ganzwörter lesen:
    Schülernamen, Wochentage, Monate, Projektwörter
  • Schriftlesen:
    Analyse, Synthese und Sinnentnahme

 

Unsere Lehrer_innen setzen im Unterricht ansprechendes, motivierendes und schüler­gerechtes Material sowie ausgewähltes Material aus Lese- und Schreiblehrgängen ein.

Menü schließen